“Der ProfilPASS – Nutzen und Anwendung”

Ein Erklärfilm zum “ProfilPASS” – hergestellt von Bewohnern und Mitarbeitern der IWL-Werkstätten aus Landsberg in Zusammenarbeit mit Kameramann Dino Osmanovic und The Royal Filmmakers.

Im Sommer 2015 haben wir erste und sehr gute Erfahrungen mit “inklusiver Filmproduktion” gesammelt: Auf Initiative der Isar-Würm-Lech Werkstätten für behinderte Menschen / Landsberg am Lech entwickelten und produzierten wir in gemeinsamer Arbeit mit Werkstättenmitarbeitern einen Erklärfilm zum ProfilPASS.

Die IWL-Werkstätten traten als Produzenten auf, IWL-Mitarbeiter wirkten bei Drehbuch und Drehplanerstellung mit, organisierten Drehorte und Requisiten und spielten auch selbst im Film. Der Kommentartext wurde von IWL-Mitarbeitern in “leichte Sprache” übersetzt und eingesprochen.

Johannes Rosenstein gab in einem mehrteiligen Filmworkshop in Landsberg entscheidende Impulse für Story, Drehbuch und Gestaltung – und übernahm die Regie. Kameramann Dino Osmanovic sorgte für den Look des Films und fügte die Stop-Trick-Animationen aus Hunderten von Einzelbildern zusammen. Ralf Bücheler übernahm Koordination, Tonaufnahme, Sounddesign und Fertigstellung.

Dieses Pilotprojekt wurde gefördert durch das Programm “Noch viel mehr vor” der Aktion Mensch.